Replikanten

  • Replikanten sind hochentwickelte künstliche Intelligenzen, deren Körper auf der Basis von in-vitro-Technologien dem menschlichen Aussehen nahezu perfekt angepasst wurden.

    Replikanten sind die konsequente Weiterentwicklung von in-vitro-Technologien. Ein Replikant ist dem Anschein nach menschlich, verfügt aber je nach Modellreihe über eine Vielzahl von Optimierungen. Ihrem Handeln liegt eine Programmierung zugrunde, die den Asimov’schen Gesetzen entspricht, wobei das Erste Gesetz obsolet wurde, als man begann, die Replikanten in kriegerischen Auseinandersetzungen einzusetzen.


    Replikanten werden als billige Arbeitskräfte und Soldaten eingesetzt. Sie sind in der Lage, sich zu entwickeln und eine Gefühlswelt zu simulieren. Im Rechtssystem werden sie als Gegenstand gehandhabt. Sie haben Besitzer und können veräußert werden. Stellt ein Unternehmen fest, dass ein Replikant Gefühle entwickelt, oder gar seine Existenz infrage stellt, wird seine Persönlichkeit gelöscht und auf Werkseinstellung zurückgesetzt. In der Folge versucht jeder Replikant, seine Persönlichkeit zu verbergen.


    Replikanten unterscheiden sich nur in wenige Details von Menschen:

    • modifizierte Milz (schneller Reproduktion von Blut)
    • synthetisches Blut (Univeralspendefähigkeit)
    • keine funktionstüchtigen oder verhandenen Geschlechtsorgane
    • künstliche DNA mit Herstellersignatur
    • RFID-Chip unter der Haut zur Identifikation

    1 Charakterklasse im Spiel

    Ein Replikant verfügt über keinen eigenen Willen, er wird mit höchstem Engagement das tun, was seine Besitzer von ihm verlangen.

    2 typische Charaktere

    • Frontsoldat
    • Hilfswartungsmechaniker
    • Wäschereimitarbeiter
    • Haushaltshilfe

    3 typische Ziele

    • Das Erfüllen der ihm aufgetragenen Aufgaben

    4 Feinde und Freunde

    Ein Replikant wird stets jene als Feind betrachten, die seine Besitzer benennen. Diese Position wird er auch dann wahren, wenn dadurch seine eigene Existenz in Gefahr gerät.

    5 Kostüm/Requisite

    Zum Beruf passende Arbeitskleidung. Es gibt keinerlei individuelle Merkmale. Selbst bei Soldaten wird statt des Namensschildes eine Kennziffer an der Uniform zu finden sein.