Maliki, Tareq

  • Wissenschaftlicher Leiter des Mayflower Projekts

    • Name: Tareq Maliki
    • Geburtsdatum: 05.07.2077
    • Geburtsort: Carthago, Tunesien
    • Akademische Titel: Prof. Dr.
    • SSN: N.N.

    Lebenslauf

    • 2077 am 5. Juli Geburt in Carthago, einem Vorort von Tunis, Tunesien
    • 2083 Einschulung an der Khaireddine Tunisian International School Privatschule
    • 2094 Begin des Studiums der Astrophysik, Nebenfach Quantum Processing, am Kavli Institute for Cosmology, Cambridge
    • 2097 Masterabschluss, Thema der Arbeit "Future X-ray Polarimetry of Relativistic Accelerators: PWNe and SNRs"
    • 2099 Promotion zu "Theoretical observations of relative aspects of N-Bit quantumcalculation during Near-LS travel"
    • 2099 Postdoc an der Tel Aviv University, Department of Astrophysics
    • 2102 Habilitation zu "Prediction of dark matter particle distribution in pulsar emissions using quantum aided artificial intelligence"
    • 2103 Gastprofessur am Exzellenzcluster Würzburg
    • 2109 Ruf zur Europäischen Akademie der Wissenschaft in Paris, Übernahme des Lehrstuhls für Astrophysik
    • 2118 Übernahme der wissenschaftlichen Leitung des Mayflower Projekts